Allgemeine Geschäftsbedingungen Uniek Parken

1.           Definitionen

2.           Anwendbarkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

3.           Vertragsabschluss und Vorbehalte

4.           Kündigung oder Änderung des Vertrags

5.           Preise

6.           Finanzielle Bestimmungen

7.           Ankunfts- und Abfahrtszeiten

8.           (Nutzung der) Unterkunft

9.           Park- (und Schwimmbad-) Regeln

10.              Besucher

11.              Haustiere und Rauchen

12.              Einrichtungen

13.              Haftungsbestimmungen

14.              Kautionsbetrag

15.              Höhere Gewalt und Änderung

16.              Reklamationen

17.              Streitigkeiten und anwendbares Recht

18.              Sonstige Bestimmungen

 

1. DEFINITIONEN

Ankunft: das Startdatum des Zeitraums, für den der Vertrag zwischen Urlauber und Unternehmer geschlossen wurde. 

Unterkunft: alle Ferienunterkünfte zu Erholungszwecken.

Unterkunftsanbieter: der Eigentümer und/oder der von ihm ernannte Geschäftsführer/Parkmanager der zu vermietenden Unterkunft. 

Allgemeine Geschäftsbedingungen: Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die für die Vermietung einer Unterkunft vom Beherbergungsbetrieb zwischen Urlauber und Unternehmer geschlossen werden. 

Einrichtungen: Alle Einrichtungen innerhalb oder außerhalb der Parks, die auf der Grundlage des Vertrags genutzt werden können. 

Gäste: Alle Personen, die unter den Begriff Urlauber und Mit-Urlauber fallen und die Unterkünfte und/oder Einrichtungen der Parks nutzen, sowie Besucher des Parks. 

Urlauber: Die Personen, die vom Urlauber bei der Buchung registriert wurden und/oder Teil der Reisegruppe sind. 

Unternehmer: Die Partei, mit der der Urlauber einen Vertrag abschließt. Dieser wird am Ende der Kostenübersicht angezeigt. 

Vertrag: Der Vertrag über die Anmietung einer Unterkunft mit den beigefügten Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 

Park: Der Park, in dem sich eine Unterkunft befindet. 

Parkvorschriften: Die Bestimmungen, die der Beherbergungsbetrieb für den Park anwendet. 

Urlauber: die (juristische) Person, die die Buchung vornimmt und den Vertrag abschließt. Reisesumme: Der Mietpreis für die Unterkunft einschließlich etwaiger Ermäßigungen und ohne eventuelle zusätzliche Kosten. 

Schriftlich: Per Brief oder E-Mail. 

Abreise: das Enddatum des Zeitraums, für den der Vertrag zwischen Urlauber und Unternehmer geschlossen wurde

Kaution: Ein Betrag, der als Vorschuss für Schäden/zusätzliche Reinigungsarbeiten berechnet werden kann, die während des Aufenthalts durch (die Handlungen) des Gastes verursacht werden. Eventuell ausstehende Posten können ebenfalls von der Kaution abgezogen werden. Im Falle von Belästigung kann diese auch von der Kaution abgezogen werden. Die Kaution wird innerhalb von 10 Tagen nach der Abreise zurückerstattet, sofern die Kontonummer des Urlaubers angegeben wurde und kein Schaden wie oben angegeben festgestellt wurde. 

Webseite: Die Website(s) des Unternehmers, die zur Erstellung des Vertrags verwendet wurden.

Wenn eine Definition im Singular formuliert ist, gilt sie auch für den Plural und umgekehrt.   

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN UNIEK PARKEN

2. Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen dem Unternehmer und dem Urlauber über die Vermietung von Unterkünften. Diese Bedingungen sind ein untrennbarer Bestandteil des Vertrags.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten unabhängig von Ihrem (vorherigen) Verweis auf Ihre eventuellen eigenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder auf andere Allgemeine Geschäftsbedingungen. Der Unternehmer lehnt alle Allgemeinen Geschäftsbedingungen ab, auf die Sie sich beziehen oder die von Ihnen verwendet werden.

Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Verträge sind nur gültig, wenn sie schriftlich vereinbart wurden.

3. Vertragsabschluss und Vorbehalt

Ein Vertrag über die Vermietung einer Unterkunft wird durch Angebot und Annahme geschlossen. Dieser Vertrag kann an der Rezeption des Parks, aber auch nach vorheriger Reservierung geschlossen werden. 

Ein Vertrag kann nur von einem Urlauber geschlossen werden, der 25 Jahre oder älter ist. Wenn der Urlauber jünger als 25 Jahre ist, kann der Unternehmer zusätzliche Bedingungen festlegen. Wenn die Miturlauber des Urlaubers jünger als 25 Jahre sind, muss der Urlauber diese Miturlauber während des gesamten Aufenthalts dieser Miturlauber begleiten.

Eine Unterkunft kann sowohl online als auch telefonisch gebucht werden. Diese beiden Buchungsarten sind für beide Parteien verbindlich. 

Online buchen: 

• Ein Vertrag wird geschlossen, wenn: 

a)    Der Urlauber stimmt diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu; 

b)    Der Urlauber gibt alle obligatorischen Informationen ein, um die Reservierung online vornehmen zu können, und schließt die Reservierung dann durch Klicken auf die Schaltfläche „Bestätigen und zum Zahlungsanbieter gehen“ ab, und; 

c)    Der Unternehmer hat die Reservierung gegenüber dem Urlauber schriftlich bestätigt. 

• Jeder Eingang einer Reservierung über die Website wird durch eine E-Mail an den Urlauber bestätigt. Dies bedeutet, dass die Reservierung eingegangen ist und bearbeitet wird. Dies macht die Reservierung für den Urlauber verbindlich. 

• Wenn der Urlauber keine Empfangsbestätigung per E-Mail erhalten hat, ist möglicherweise ein Fehler bei der Buchung aufgetreten, und der Urlauber muss sich an den Unternehmer wenden. Die Reservierung kann noch nicht geltend gemacht werden. 

Telefonisch reservieren

Der Urlauber kann auch telefonisch reservieren. 

Ein Vertrag wird mit einer telefonischen Reservierung sofort geschlossen. 

Kostenübersicht 

Nach Überprüfung und Bearbeitung der über die Website oder telefonisch vorgenommenen Reservierung erhält der Urlauber vom Unternehmer eine Kostenübersicht per E-Mail (oder möglicherweise per Post auf Anfrage des Urlaubers). Wenn diese Kostenübersicht nicht innerhalb von 24 Stunden nach der Buchung eingeht, muss sich der Urlauber an den Unternehmer wenden. Der Urlauber kann die Reservierung nicht früher geltend machen. Ungenauigkeiten in der Kostenübersicht müssen dem Unternehmer innerhalb von 24 Stunden gemeldet werden. 

Widerrufsrecht

Reservierungen sind für den Urlauber unwiderruflich bindend. Ein Widerrufsrecht (die sogenannte Widerrufsfrist) im Sinne des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuchs gilt nicht für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Vermietung von Unterkünften. 

Urlauber 

• Der Urlauber muss zum Zeitpunkt der Buchung mindestens 25 Jahre alt sein. 

• Der Urlauber haftet für alle registrierten und begleitenden Miturlauber sowie für alle Gäste, die den Urlauber im Park besuchen. 

• Die gesamte Korrespondenz erfolgt über die Angaben des Urlaubers.

 

4. Kündigung oder Änderung des Vertrags

Reiserücktrittsversicherung

Bei der Buchung Ihres Urlaubs können Sie eine kurzfristige Reiserücktrittsversicherung abschließen. Sie können diese Versicherung zum Zeitpunkt der Buchung und bis kurz danach durch den Park abschließen. Die kurzfristige Reiserücktrittsversicherung gilt nicht nur vor der Abreise, sondern auch während Ihres Aufenthalts.
 
 Hierfür zahlen Sie eine Prämie, Versicherungsscheinkosten und Versicherungssteuer. Eine ausführliche Erklärung und allgemeine Geschäftsbedingungen sind bei der Buchung sichtbar und können über www.uniekparken.de/kontakt aufgerufen werden. 

Kündigung durch den Urlauber

Es kann vorkommen, dass der Urlaub aufgrund unvorhergesehener Umstände abgesagt werden muss. In diesem Fall muss der Urlauber oder sein Stellvertreter den Unternehmer schriftlich oder telefonisch (während der Bürozeiten) benachrichtigen. In den meisten Fällen fallen Kosten für eine Stornierung oder Änderung an.

Ohne Reiserücktrittsversicherung oder mit Reiserücktrittsversicherung und ohne gültigen Stornierungsgrund (ohne Deckung) gelten die folgenden Stornierungsbedingungen. Die Gebühren, die der Mieter dem Unternehmer für Stornierungen schuldet, betragen:

•         Bei Stornierung bis zum 92. Tag (exklusiv) vor Anreise: 15 % der Miete zuzüglich 25,00 € Verwaltungskosten, Reservierungskosten und Präferenzkosten;

•         Im Falle einer Stornierung vom 92. Tag (einschließlich) bis zum 62. Tag (exklusiv) vor der Ankunft: 50 % der Miete zuzüglich 25,00 € Verwaltungskosten, Reservierungskosten und Präferenzkosten;

•         Im Falle einer Stornierung vom 62. Tag (einschließlich) bis zum 31. Tag (exklusiv) vor der Ankunft: 75 % der Miete zuzüglich 25,00 € Verwaltungskosten, Reservierungskosten und Präferenzkosten;

•         Bei Stornierung vom 31. Tag (einschließlich) bis 1 Tag (einschließlich) vor Ankunft: 90 % der Miete zuzüglich 25,00 € Verwaltungskosten, Reservierungskosten und Präferenzkosten;

•         Im Falle einer Stornierung am Tag der Ankunft oder später: 100 % der Miete plus 25,00 € Verwaltungskosten, Reservierungskosten und Präferenzkosten;

Wenn Sie nicht innerhalb von 24 Stunden nach dem vereinbarten Termin ohne weitere Ankündigung eintreffen, gilt dies als Stornierung.

 

Stornierung durch den Unternehmer 

Bei höherer Gewalt oder unvorhergesehenen Umständen ist der Unternehmer berechtigt, die Reservierung zu stornieren. Unvorhergesehene Umstände und höhere Gewalt umfassen: 

a. Dass die Unterkunft nicht mehr zur Vermietung geeignet ist (z. B. aufgrund von Überschwemmungen, Feuer oder Vertragsverletzungen des Unterkunftsanbieters). 

b. Dass die Unterkunft nicht mehr verfügbar ist (z. B. aufgrund eines plötzlichen Verkaufs der Unterkunft durch den Unterkunftsanbieter, einer doppelt platzierten Reservierung oder einer Insolvenz des Unterkunftsanbieters).

Der Unternehmer informiert den Urlauber unverzüglich unter Angabe des Grundes telefonisch oder schriftlich darüber. In diesem Fall wird er versuchen, eine gleichwertige Unterkunft für dieselbe Reisesumme anzubieten. Wenn kein geeignetes alternatives Angebot gemacht werden kann oder der Urlauber mit der angebotenen Alternative nicht einverstanden ist, wird der Unternehmer eine Rückerstattung des bereits ganz oder teilweise gezahlten Reisebetrags vornehmen, ohne dass der Unternehmer dem Urlauber eine Entschädigung schuldet.

Ändern 

Nach Abschluss des Vertrags kann der Urlauber Änderungen an der vorgenommenen Reservierung beantragen, soweit dies nach Ansicht des Unternehmers und /oder des Unterkunftsanbieters möglich ist.

•         Der Unternehmer berechnet für solche Änderungen 35 € pro Reservierung im Namen des Unterkunftsanbieters.

•         Im Falle einer Änderung der Unterkunft gelten die Stornierungsbedingungen in vollem Umfang, wobei die Bedingungen auf der ersten Reservierung basieren.

•         Wenn eine Änderung vorgenommen werden soll, muss der Urlauber den Unternehmer schriftlich benachrichtigen.

•         Falls eine Änderung nicht möglich ist, bleibt die alte Reservierung gültig. Der Unternehmer wird den Urlauber so bald wie möglich nach der Änderungsanforderung darüber informieren.

Rechtsübertragung

Weder der Unternehmer noch der Urlauber dürfen die Ferienunterkunft unter irgendeinem Namen an andere Personen als die im Vertrag genannten Personen übergeben, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Die Bedingungen, unter denen die zulässige Ingebrauchnahme erfolgt, werden im Voraus durch einen gesonderten Vertrag geregelt.

Wenn Sie und/oder einer oder mehrere Ihrer Reisebegleiter auf diese Weise ersetzt werden, bleiben Sie gegenüber dem Unternehmer gesamtschuldnerisch haftbar, zusätzlich zu den Personen, die Sie und/oder Ihre Reisebegleiter für die Zahlung des Teils der noch fälligen Miete, die Änderungskosten und etwaige zusätzliche Kosten infolge des Ersatzes. 

Wenn die Reservierung vollständig an einen Dritten übertragen wird, muss der Urlauber dies dem Unternehmer schriftlich mitteilen. Für diese Änderungen werden Änderungskosten berechnet. Bereits gezahlte Beträge gelten als von der übernehmenden Partei gezahlt. Die übertragende und übernehmende Partei muss dies untereinander regeln.

 

5. PREISE

Preise auf www.uniekparken.de sind nicht bindend. Der Unternehmer behält sich das Recht vor, diese Preise zu ändern, beispielsweise aufgrund einer Änderung der Energiepreise und/oder eines Fehlers im System (ohne darauf beschränkt zu sein). Bei der Buchung werden Sie über den jeweils aktuellen Preis informiert. Preisnachlässe und/oder Sonderangebote können nicht mehr verwendet werden, wenn die Bestätigung der Buchung/Rechnung vom Unternehmer gesendet wurde.

Preisnachlässe und/oder Sonderangebote können nicht mehr verwendet werden, wenn die Bestätigung der Buchung/Rechnung vom Unternehmer gesendet wurde. Alle Rabatte können mit anderen Rabatten nicht kombiniert werden.

Bei einer Umbuchung darf die Buchung nach dem Wechsel nicht günstiger als die ursprüngliche Buchung. Die ursprünglichen Zahlungsbedingungen bleiben maßgeblich, die Stornierungsbedingungen gelten auch ab dem ursprünglichen Buchungsdatum, sofern nicht anders vereinbart.

Reisesumme und Kosten

Eine Kombination von Rabatten ist nicht möglich

•         Der Unternehmer behält sich das Recht vor, die Reisesumme zu ändern, wenn erhöhte staatliche Abgaben oder Steuern Anlass dazu geben.

•         Rabattaktionen gelten nicht für bestehende/bereits vorgenommene Reservierungen

Alle Preise verstehen sich gegebenenfalls inklusive Mehrwertsteuer, sofern nicht anders angegeben.

 

6. Finanzielle Bestimmungen

Nach Erhalt der Kostenübersicht/Rechnung müssen folgende Kosten bezahlt werden: Innerhalb von 14 Tagen: 40 % der Rechnung, der Restbetrag muss 6 Wochen vor Ankunft beim Unternehmer eingegangen sein.

•         Wenn der Urlauber innerhalb von 6 Wochen vor Anreise bucht, muss die Gesamtrechnung sofort bezahlt werden.

•         Der Gesamtbetrag der Kostenübersicht muss vor Ankunft immer vollständig bezahlt sein.

•         Bei verspäteter Zahlung der Ihnen in Rechnung gestellten Beträge sind Sie in Verzug. Sie werden vom Unternehmer schriftlich darüber informiert und haben dann immer noch die Möglichkeit, den fälligen Betrag innerhalb von 7 Tagen zu bezahlen. 

•         Falls die Zahlung auch dann immer noch nicht erfolgt ist, gilt der Vertrag an dem Tag, an dem die Frist von 7 Tagen abgelaufen ist, als aufgelöst (storniert) und Sie haften für alle Schäden, die dem Unternehmer dadurch entstehen oder entstehen werden, einschließlich aller Kosten, die der Unternehmer im Zusammenhang mit Ihrer Buchung und der Vertragsauflösung zu tragen hatte. 

•         In jedem Fall hat der Unternehmer das Recht, Stornierungskosten zu berechnen. Bereits gezahlte Beträge werden mit diesen Stornierungskosten und etwaigen Schadensersatzansprüchen für andere Schäden verrechnet.

 

7. Ankunfts- und Abfahrtszeiten

Die Unterkunft steht am Anreisetag ab 15:00 Uhr zur Verfügung. Am Tag der Abreise müssen Sie die Unterkunft vor 10:00 Uhr verlassen.

Jede Unterkunft darf nur von der Anzahl der Personen belegt werden, die auf der Website für die jeweilige Unterkunft angegeben sind. Sofern nicht anders vereinbart.

Bei verspäteter Ankunft oder vorzeitiger Abreise bleiben die Kosten für den gesamten gebuchten Zeitraum fällig.

 

8. (Nutzung der) Unterkunft 

Zustand der Unterkunft und Art der Nutzung 

• Die Unterkunft wird dem (Mit-)Urlauber in gutem Zustand zur Verfügung gestellt. Wenn der (Mit-)Urlauber der Meinung ist, dass dies nicht der Fall ist, muss er dies unverzüglich der Rezeption des Parks melden. 

• Der Urlauber ist verpflichtet, die Unterkunft und das dazugehörige Inventar mit Sorgfalt zu behandeln. Der Mieter wird das Mietobjekt bei der Abreise in ordentlichem Zustand hinterlassen. Alle Schäden, die der Urlauber oder Miturlauber an der Unterkunft verursacht hat, müssen vom Urlauber vor der Abreise an der Rezeption des Parks gemeldet und sofort bezahlt werden. • Wenn die Unterkunft nicht sauber oder beschädigt hinterlassen wurde, ist der Unternehmer berechtigt, seinen Schaden mit der Kaution zu verrechnen. 

• Die Unterkunft darf vom Mieter nur zu Erholungszwecken genutzt werden, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Zu Erholungszwecken gehört in keinem Fall die Nutzung der Unterkunft durch den Mieter während des Zeitraums, in dem einer oder mehrere Benutzer dieser Unterkunft/Unterkünfte Arbeiten ausführt oder ausführen, unabhängig davon, ob diese bezahlt oder unbezahlt sind und unabhängig davon, ob sie innerhalb des Arbeitsvertrags oder außerhalb davon durchgeführt werden. Ein ständiger Aufenthalt ist nicht gestattet.

Maximal zulässige Personen 

Die Nutzung der reservierten Unterkunft mit mehr als der für die Unterkunft maximal zulässigen Anzahl von Personen (einschließlich Kinder und Babys), wie auf der

Website angegeben, ist nicht erlaubt. In diesem Fall kann der Unternehmer dem (Mit-)Urlauber die Nutzung der Unterkunft verweigern. Er hat keinen Anspruch auf Rückerstattung. 

Es ist nicht gestattet, Besucher ohne vorherige Genehmigung des Unternehmers zu empfangen oder über Nacht bleiben zu lassen.

 

9. Park- und Schwimmbadregeln

Alle Gäste müssen sich strikt an die Regeln und Vorschriften halten, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Park- sowie in den Schwimmbadregeln und Anweisungen des Personals des Verwalters/Geschäftsführers und /oder des eventuell anwesenden Sicherheitsdienstes in welcher Form und in welchem Kontext auch immer, zu folgen. Diese Regelungen können an der Rezeption angefordert werden. Dies gilt auch für die Regeln, die für die Nutzung der Einrichtungen gelten.

Verstöße gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Regeln sowie die Nichtbeachtung der Anweisungen des Personals können dazu führen, dass der Urlauber den Park verlassen muss, wodurch der Zugang zum Park verweigert wird, ohne dass der Urlauber Anspruch auf eine vollständige oder teilweise Rückerstattung des bezahlten oder ausstehenden Betrags hat unbeschadet des Rechts des Verwalters/ Geschäftsführers des Parks, Schadensersatz für den durch den Verstoß verursachten Schaden zu verlangen. 

Im Allgemeinen wird zuerst eine Warnung ausgegeben. In dringenden Fällen kann nach Ermessen des Verwalters/Geschäftsführers des Parks darauf verzichtet werden, und es wird sofort dazu übergegangen, den Urlauber aus dem Park zu entfernen und dem Urlauber und/oder dem Gast wird der Zugang zum Park verweigert. Der Verwalter/Geschäftsführer des Parks behält sich das Recht vor, im Falle einer (ersten) Warnung eine zusätzliche Kaution zu erheben.

In Fällen, die nicht in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder diesen Parkregeln geregelt sind, entscheidet der Verwalter/Geschäftsführer des Parks.

 

10. Besucher 

Besucher sind herzlich willkommen und müssen sich bei der Ankunft an der Rezeption melden. Sie werden gebeten, vor 23 Uhr den Park verlassen. Eine Abweichung davon ist nur mit Genehmigung des Verwalters/Geschäftsführers des Parks möglich. Wenn Besucher über Nacht bleiben möchten, muss dies an der Rezeption gemeldet werden. Sie werden als Gäste registriert und dafür werden Kosten in Rechnung gestellt. Der Park behält sich das Recht vor, Gäste abzulehnen. Besucher müssen die in diesen Bestimmungen festgelegten Regeln einhalten.

Der Urlauber und Mit-Urlauber und seine möglichen Gäste müssen den Verpflichtungen aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Parkbestimmungen nachkommen.

Die Nichteinhaltung dieser Verpflichtungen wird als ein zuordenbarer Mangel bei der Erfüllung des Vertrags angesehen, der dazu führt, dass der Urlauber für Schäden gegenüber dem Unternehmer haftet. Darüber hinaus gibt dies dem Unternehmer das Recht, den Vertrag aufzulösen.

 

11. Haustiere und Rauchen

Wenn Sie maximal 2 Haustiere mitbringen möchten, müssen Sie dies sofort bei der Buchung angeben. Hierfür wird ein Aufpreis berechnet. Der Unternehmer behält sich das Recht vor, Haustiere im Park ohne Angabe von Gründen abzulehnen. In einigen Arten von Bungalows sind Haustiere auf keinen Fall gestattet.

•         Das unangekündigte Mitbringen von Haustieren kann für den Unternehmer ein Grund sein, den Zugang zum Park und/oder zur Unterkunft zu verweigern.

•         Haustiere haben keinen Zugang zu Wasserspielen, Schwimmbädern und anderen öffentlichen Plätzen im Park, sofern nicht anders angegeben. Haustiere, die

•         sich nicht in einem Käfig befinden, müssen immer an der Leine geführt werden, außer innerhalb der Ferienunterkunft 

•         Haustiere dürfen andere Gäste des Parks in keiner Weise stören. Wenn die Belästigung trotz Warnungen des Unternehmers weiterhin besteht, hat der Unternehmer das Recht, dazu überzugehen, Sie sofort aus dem Park zu entfernen, ohne die Miete oder einen Teil davon zu erstatten.

•         Der Urlauber haftet und bleibt jederzeit für Schäden haftbar, die das Haustier an der Unterkunft oder im Park verursacht.

•         Haustiere müssen an den dafür vorgesehenen Orten freigelassen werden. Wenn solche Plätze nicht verfügbar sind, müssen Haustiere an den erlaubten Orten außerhalb des Parks freigelassen werden. Bei „Unglücken“ muss der Hundeführer selbst sicherstellen, dass diese Verunreinigung beseitigt wird.

•         Hundekörbe und andere notwendige Gegenstände müssen Sie selbst mitbringen. Hunde sind in den obersten Etagen der Bungalows nicht gestattet und sollten unter keinen Umständen in den für Haustiere bestimmten Bungalows allein gelassen werden. Der (Mit-)Urlauber ist dafür verantwortlich, alle gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, die für das Mitbringen und den Aufenthalt von Haustieren festgelegt sind.

Rauchen

Rauchen ist in den Bungalows nicht gestattet. Es gibt keine speziellen Raucherbungalows. Raucher sind verpflichtet, außerhalb des Bungalows zu rauchen und eventuelle Abfälle selbst zu beseitigen. Rauchen in der offenen Tür ist ebenfalls nicht gestattet. Geschieht dies dennoch, behält sich der Unternehmer das Recht vor, sich die entsprechenden Reinigungskosten, die außerhalb der normalen Reinigungskosten liegen, vom Mieter erstatten zu lassen. 

 

12. Einrichtungen

Öffnungszeiten und Kosten

Auf unserer Website sowie in der Parkinformationsbroschüre finden Sie Informationen zu den angebotenen Einrichtungen, einschließlich der Öffnungszeiten und etwaiger Kosten. Wenn für die Nutzung der Einrichtungen keine Kosten angegeben sind, bedeutet dies nicht, dass die Nutzung dieser Einrichtungen kostenlos ist.

Der Unternehmer behält sich das Recht vor, Änderungen an der Gestaltung und den Öffnungszeiten der Parkeinrichtungen vorzunehmen. Für die Durchführung erforderlicher Wartungsarbeiten gestatten Sie ohne Anspruch auf Entschädigung, dass während Ihres Aufenthalts Arbeiten an der Unterkunft oder anderen Einrichtungen durchgeführt werden.

 

13. Haftung

•         Der Unternehmer und Unterkunftsanbieter haften nicht für Verlust und/oder Diebstahl (einschließlich Geld), Sachschäden, Schäden oder Verletzungen, die dem (Mit-)Urlauber aus irgendeinem Grund entstehen. 

•         Die Nutzung der Unterkunft und aller Einrichtungen und Dienstleistungen im Park erfolgt auf eigenes Risiko des (Mit-)Urlaubers. 

•         Der Unternehmer übernimmt keine Haftung für unerwartete (Bau-)Aktivitäten in der Nähe der reservierten Unterkunft, Arbeiten an Zufahrts- und/oder Hauptstraßen, Lärmbelästigung durch Nachbarn, Kirchenglocken, Feuerwerk, Autos, Züge oder landwirtschaftliche Geräte, Belästigung durch Ungeziefer und Umweltprobleme in der Nähe des Parks und/oder der Unterkunft. 

•         Es wird erwartet, dass der (Mit-)Urlauber die örtlichen Gesetze und Vorschriften kennt. Der Unternehmer haftet nicht für die Folgen eines eventuellen Verstoßes des (Mit-)Urlaubers.

•         Die Einrichtung /Anordnung der Unterkünfte kann abweichen.

Haftung des Urlaubers 

•         Während des Aufenthalts haftet der Urlauber für Schäden, die während des Aufenthalts an der Unterkunft, der Einrichtung und allen Gegenständen der gebuchten Unterkunft entstehen, unabhängig davon, wer den Schaden verursacht hat. Die Schadensabwicklung muss zunächst zwischen dem Unterkunftsanbieter und dem Urlauber erfolgen.

•         Durch den Abschluss des Vertrags erklären Sie sich damit einverstanden, den Unternehmer von allen Ansprüchen in Bezug auf Schäden durch Dritte freizustellen, die (teilweise) auf Handlungen oder Unterlassungen von Ihnen selbst, Ihren (Mit-)Urlaubern oder Dritten zurückzuführen sind, die sich mit Ihrer Zustimmung im Park befanden.

•         Im Falle einer unsachgemäßen Nutzung oder eines nicht ordnungsgemäßen Verlassens der Unterkunft, einschließlich, aber nicht beschränkt auf übermäßige Verschmutzung, werden zusätzliche Kosten berechnet, die Sie dann zu zahlen haben. 

 

14. Kaution

Der Unternehmer berechnet eine Kaution von mindestens 100,00 € pro Unterkunft. Sie sind verpflichtet, diese Kaution zu leisten, andernfalls kann der Unternehmer Ihnen die Nutzung der Unterkunft verweigern. 

Wenn Sie die Kaution nicht bezahlen, ist der Unternehmer berechtigt, den Vertrag mit sofortiger Wirkung ohne Rückerstattung aufzulösen (zu kündigen). 

Die Kaution wird zurückerstattet, wenn Sie die Unterkunft ordnungsgemäß verlassen, wobei alle Bestimmungen der Parkregeln, der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und des Abreiseverfahrens zu beachten sind. Eventuelle Schadensersatzansprüche werden durch diese Rückerstattung nicht aufgehoben.

 

15. Höhere Gewalt und Änderung

Höhere Gewalt seitens des Unternehmers liegt vor, wenn die Ausführung des Vertrags ganz oder teilweise, ob vorübergehend oder nicht, durch Umstände verhindert wird, die außerhalb der Schuld des Unternehmers liegen, dazu gehören auf jeden Fall Personalstreiks, Blockaden, Feuer, Epidemien, Naturkatastrophen und andere Störungen und/oder Ereignisse. Der Unternehmer ist berechtigt, dem Mieter eine gleichwertige Ersatzunterkunft zur Verfügung zu stellen, wenn das Mietobjekt aufgrund höherer Gewalt und/oder anderer Umstände nicht zur Verfügung steht. In diesem Fall kann der Mieter den Unternehmer niemals vor Gericht anklagen. 

Der Unternehmer hat das Recht, den Vertrag jederzeit mit sofortiger Wirkung zu kündigen, wenn personenbezogene Daten bei der Buchung falsch eingegeben werden. In einem solchen Fall erfolgt keine Erstattung der Mietsumme, weder vollständig noch teilweise.

 

16. Beschwerden

Wenn ein Gast während seines Aufenthalts im Park eine Beschwerde hat, kann dies der Rezeption und/oder dem Verwalter/Geschäftsführer des Parks gemeldet werden, um dem Unternehmer die Möglichkeit zu geben, diese Beschwerde zu lösen. Wenn die Beschwerde nicht zufriedenstellend gelöst wurde, kann die Beschwerde bis zu 14 Tage nach dem Abreisedatum der Reservierung schriftlich eingereicht werden an www.uniekparken.de/kontakt. Dabei muss eine Erklärung über die Beschwerde, die eventuelle Buchungsnummer, die Kontaktdaten des Gastes und alle anderen Informationen angegeben werden, die für den Unternehmer bei der Abwicklung nützlich sein können. Eine Reklamation führt jedoch niemals zu einer weiteren Haftung als in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt.

 

17. Streitigkeiten und anwendbares Recht

Alle Streitigkeiten zwischen Ihnen und dem Unternehmer in Bezug auf oder aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag und/oder diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden von einem zuständigen Gericht beigelegt.

Streitigkeiten über die Vereinbarung können nur einem zuständigen Gericht vorgelegt werden. Wenn der Urlauber eine natürliche Person ist, die seinen Beruf oder sein Geschäft nicht ausübt, wird dem Urlauber eine Frist von mindestens einem Monat eingeräumt, nachdem der Unternehmer diese Bestimmung schriftlich geltend gemacht hat, um schriftlich zur Beilegung des Streits den gemäß Gesetz zuständigen Richter zu wählen.

Für die auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossenen, geänderten oder ergänzten Vereinbarungen gilt niederländisches Recht.

 

18. Sonstige Bestimmungen

Der Urlauber ist für die Angabe der korrekten Kontaktdaten verantwortlich und muss jede Änderung seiner Kontaktdaten unverzüglich dem Unternehmer melden

Buchungen für Gruppen und Jugendliche;

Buchungen für Gruppen, einschließlich Vereine, Schulen und Stiftungen, können über  www.uniekparken.de/kontakt erfolgen.  

Unter anderem können den Begleitpersonen und den Unterkünften in Bezug zueinander besondere Bedingungen auferlegt werden, während der Zweck und die Größe der Gruppe in bestimmten Fällen dazu führen können, dass eine Gruppe nicht akzeptiert wird. 

Gruppen/Jugendliche müssen sich bei der Buchung im Voraus melden und werden nur unter strengen Zusatzbedingungen akzeptiert. Bei Gruppen Jugendlicher wird immer eine Kaution von mindestens 200,00 € pro Bungalow erhoben.

•         Unter Jugendlichen wird verstanden: die Hauptperson, sowohl seine Reisebegleiter sind jünger als 25 Jahre. 

•         Unter Gruppen wird verstanden: Mehr als 10 Personen, die zusammengehören.

•         Der Unternehmer behält sich das Recht vor, in bestimmten Situationen und Zeiträumen eine zusätzliche Kaution zu verlangen. Auf dieser Grundlage ist der Unternehmer berechtigt, jeder Gruppe (oder Familie) eine Kaution von mindestens 50,00 bis 500,00 € pro Person zu berechnen. 

•         Der Urlauber, der für eine Gruppe gebucht hat, wird gebeten, sich bei Ankunft der Gruppe jederzeit an der Rezeption zu melden. Der Unternehmer wird ihn eventuell) bitten, seinen Identitätsnachweis vorzulegen und ihn auffordern, die Namen der Gruppenmitglieder anzugeben. Zusätzlich muss die Kaution von € 50,00 bis € 500,00 pro Person bezahlt werden. 

•         Jeder Gast ist verpflichtet, auf ersten Wunsch des Unternehmers oder seines (Sicherheits-)Personals einen Identitätsnachweis vorzulegen. 

•         Die Gäste akzeptieren Gemeinschaftsstandards und werden keine Aktivitäten durchführen, die umweltschädlich, gefährlich, schädlich, störend, ungesund und/oder eine Belästigung für die Umgebung sein könnten. 

•         Im Park ist auch ein Sicherheitsdienst anwesend. Anweisungen des Personals (einschließlich dieses Sicherheitsdienstes) müssen sofort befolgt werden. 

•         Wenn bei der Ankunft oder während eines Aufenthalts festgestellt wird, dass junge Menschen alleine reisen (Personen, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und ohne ihre Eltern und/oder Erziehungsberechtigten oder andere Begleitpersonen reisen, die 25 Jahre oder älter sind), während die Buchung von einem Dritten vorgenommen wurde, der 25 Jahre oder älter ist, behält sich der Unternehmer das Recht vor, den Vertrag mit sofortiger Wirkung ohne Rückerstattung des Reisebetrags zu kündigen. 

•         Der Urlauber, der bucht, während alle Mit-Urlauber jünger als 25 Jahre sind, muss die Gruppe jederzeit begleiten. Sobald festgestellt wird, dass dieser Urlauber aus irgendeinem Grund nicht angekommen ist oder früher abgereist ist, wird die Gruppe als „allein reisende junge Menschen“ betrachtet und gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den dazu gehörenden Parkvorschriften als solche behandelt.

 

Offensichtliche Tipp- oder Platzierungsfehler binden den Unternehmer nicht. Alle früheren Veröffentlichungen verfallen mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese Bedingungen wurden bei der Handelskammer in Hoorn.

18.02.2021